Himbeer-Tiramisu mit Schokolade

  • 30 Löffelbiskuits
  • 300 ml kalter Espresso
  • 1 unbehandelte Limette
  • 500g Mascarpone
  • 3 EL Zucker
  • 2 Schälchen frische Himbeeren (a 125g, ersatzw. tiefgekühlt)
  • 100g dunkle Schokolade
  • 1 EL Kakaopulver

Den Boden einer großen Auflaufform mit der Hälfte der Löffelbiskuits belegen. Die Hälfte des Espressos löffelweise gleichmäßig darüberträufeln.
Die Limette waschen, trocken reiben und ein kleines Stück abschneiden. Etwas Limettenschale abreiben. Den Mascarpone mit Limettenschale und einigen Spritzern Limettensaft sowie dem Zucker glatt rühren. Die Hälfte vorsichtig auf die Löffelbiskuits verteilen. Die Himbeeren waschen und trocken tupfen. Die Hälfte der Himbeeren auf dem Mascarpone verteilen und etwas eindrücken.
Die dunkle Schokolade großzügig darüberreiben. Eine weitere Lage Löffelbiskuits daraufsetzen, erneut mit Espresso tränken, den restlichen Mascarpone darauf verteilen sowie mit der zweiten Hälfte der Himbeeren garnieren. Wiederum großzügig dunkle Schokolade daüberraspeln und zum Schluss mit Kakao bestäuben. Das Himbeer-Tiramisu im Kühlschrank mindestens 3 Stunden kühlen lassen.

Comments are closed.